U(rzeit)-Wurf

Fridtjof Nansen von Sinthari
Fridtjof Nansen von Sinthari
red tabby classic, F1
Deutsch Langhaarkatze Skadi
Skadi von Sinthari
black smoke tortie, F3

Skadi hat in der Nacht vom 03. auf den 04.07.2022 ihren Nachwuchs von Nansen auf die Welt gebracht. Da es große und kräftige Katzenbabys sind, hat sie sich vor allem bei den ersten beiden anstrengen müssen, was bei der Hitze natürlich ermüdend ist. Nach dem beiden Schwergewichten ging es dann leichter und es dauerte nicht lange, da lag Skadi glücklich schnurrend mit ihren 4 Kitten in der Wurfkiste.
Thema des Wurfes sind Tiere aus der Urzeit.

Nähere Infos zu den Kätzchen finden Sie weiter unten auf dieser Seite. Sie können die Entwicklung auf dieser Seite, auf unserer facebook-Page verfolgen. Noch viel mehr Bilder finden Sie im Kittenalbum.

 

Die Eltern und Großeltern sind frei von HCM (Echokardiogramm und Gentest), PKD (Ultraschall), PKdef, PRA, Mucopolysaccharidose und FIV/FeLV.

Die Kätzchen sind nun 12 Wochen alt
Unser U(rzeit)-WurfNoch keinen Tag alt

 

Fellfarbe
Geburtsgewicht, -zeit
Status
Kätzin

Khasia

Opossum aus dem Paläozän
red silver tabby classic
125 g, 23:01 Uhr
bleibt
Kater

Marlu

Beuteltier aus dem Miozän
black tabby classic
129 g, 23:30 Uhr
reserviert
Kätzin

Ilaria

Wombat aus dem Tertiär
black smoke tortie
116 g, 00:12 Uhr
reserviert
Kater

Yoshi

Säbelzahnkatze aus dem Miozän
red silver tabby classic
119 g, 00:46 Uhr
reserviert

*Status Erläuterung:

Frei es kamen noch keine passenden Anfragen
Unter Beobachtung das Kätzchen bleibt eventuell bei uns
Reserviert das Kätzchen ist vergeben
Ausgezogen das Kitten ist in sein neues Zuhause gezogen


Khasia

Deutsch Langhaarkätzchen Khasia

» Mehr Fotos von Khasia

Obwohl Skadi sich ziemlich anstrengen musste, um die Erstgeborene Khasia zur Welt zu bringen, war das kräftige Mädel schnell fit und hat sofort nach den Zitzen gesucht. Das Skadi keine Verdünnung trägt, ist die helle Khasia ein red tabby Kätzchen mit viel Silber. Wir sind gespannt, wie sich ihre Farbe in den nächsten Wochen entwickeln wird.

Khasia ist mit 5 Wochen ein kräftiges Mädel, das erst einmal nachzudenken scheint, ehe sie sich am Spiel der Geschwister beteiligt. Mit ihrem hohen Silberanteil wird sie später einmal sehr schick aussehen.

 


Marlu

Marlu

» Mehr Fotos von Marlu

Marlu war direkt nach der Geburt das schwerste Kitten im Wurf. Er ist ein vitales, kräftiges Tigerkaterchen mit einem ganz dunklen Fellchen. Der Kontrast zwischen den hellen und dunklen Bereichen wird bestimmt einmal besonders attraktiv aussehen.

Mit 5 Wochen ist Marlu ein kräftiges Katerchen, das gerne Fleisch frisst und bestimmt mal ein ganz großer Kater werden will. Von oben könnte man meinen, dass er ein ganz schwarzes Pelzchen hat, was bei getigerten Katzen sehr selten vorkommt.

 


Ilaria

Ilaria

» Mehr Fotos von Ilaria

Ilaria ist das leichteste Kitten des Wurfes, brachte aber trotzdem deutlich über 100 g auf die Waage. Also ganz und gar kein Leichtgewicht! Sie wird später einmal mit dem bunten Schildpatt und viel Silber sehr ihrer Mutter ähneln.

Ilaria ist mit 5 Wochen ein sehr menschenorientiertes, sanftes Mädel, das beim Spielen aber ordentlich Power hat. Neugierig läuft sie einem hinterher und möchen überall dabei sein.

 


Yoshi

Yoshi

» Mehr Fotos von Yoshi

Yoshi war der Letztgeborene und wurde als einziges Kitten mit dem Hinterteil voraus geboren. Er ist ein kräftiges, vitales Katerchen mit einem schönen roten Pelzchen mit Classic-Muster und Silber.

Mit 5 Wochen ist er ein neugieriges Katzenkind, das mit einer positiven Grundstimmung auf Neues zugeht. Er ist etwas leichter als der dicke Marlu und bezaubert durch sein freundliches, offenes Gesicht.

 




Der Urzeit-WurfIlaria, Yoshi und Marlu (4 Wochen alt)
Der Urzeit-WurfKhasia und Yoshi
Der Urzeit-WurfNoch keinen Tag alt

Mehr Bilder finden Sie in unserem

» Kittenalbum «