Unser N(arnia)-Wurf


Chini & Milo Chini Milo

 

Ch. Dalchini von Sinthari
black tortie, F1

X

Emilio vom Heidenbrink
blue silver tabby, F3

 

Stammbaum anzeigen

 

Unsere Narnianerinnen sind pünktlich am 12.08.2014 bei den Thüringer Sintharis zur Welt gekommen!

Am Morgen brachte unsere Chini in nichteinmal zwei Stunden völlig selbstständig und sicher fünf fidele Katzenmädchen zur Welt. Chini kümmert sich ganz toll um ihre Mädels - mit Hingabe und viel Ruhe. Die Kätzchen nehmen seit ihrer Geburt alle wunderbar zu, lassen sich in ihrer Entwicklung aber ein wenig mehr Zeit als sonst unsere Würfe. Die Kleinen haben es eben einfach nicht eilig und genießen ihre Babyzeit in vollen Zügen :-)

Nähere Infos zu den einzelnen Kätzchen finden Sie weiter unten auf dieser Seite — sollten noch Fragen offen bleiben, beantworten wir Ihnen diese selbstverständlich jeder Zeit gerne persönlich. Sie können die Entwicklung auf dieser Seite, im Wurftagebuch und natürlich wie immer im Kittenalbum mitverfolgen.


Beide Eltern sind nachweislich frei von HCM (Echokardiogramm und Gentest), PKD (Ultraschall), PRA, Mucopolysaccharidose und FIV/FeLV.

 

Die Kätzchen sind nun bald 172 Wochen alt
Ab Mitte November konnen sie in ihr neues Zuhause umziehen


Jadis Lillian Narnia Fay Gael

  Fellfarbe
Geburtszeit, -gewicht
Status

Katze

Jadis

['jadis]

black torbie cl.
85 g

vergeben

Katze

Mrs. Lefay

['fei]

black tortie
86 g
vergeben

Katze

Narnia

['narnia]

black tortie
86 g
vergeben

Katze

Gael

['geɪl]

black tabby cl.
72 g
vergeben

Katze

Lilliandil

['liljen]

black tabby cl.
91 g
vergeben

* Status Erläuterung:
frei = es kamen noch keine passenden Anfragen
Option = es gibt Interessenten
Reserviert = feste Reservierung
Vergeben = das Kitten ist ausgezogen

 

 

Jadis

Jadis

» Mehr Fotos von Jadis

Jadis ist das energievolle Zottelchen im Wurf, das sich von Anfang an an der Milchbar durchzusetzen wusste (aber manchmal dann doch zu aufgeregt war, um die Zitze zu behalten ;-)) Sie ist immer viel in Bewegung und damit das aktivste Kätzchen im Wurf, das überall mit dabei ist. Im Vergleich zur wilden Lillian hat Jadis aber nicht die gleiche Selbstsicherheit und erschrickt sich auch mal für einen kurzen Moment... um sich genauso schnell wieder zu beruhigen.

 

Mrs. Lefay

Mrs. Lefay

» Mehr Fotos von Fay

Die hübsche Fay hat lustige rote "Augenbrauen" wie sie ihre Mama als Kitten hatte. Sie hat von allen Schildpatt Kätzchen am meisten Rot am Körper abbekommen. Fay hat sich recht schnell zum schwersten Kitten hochgetrunken und war die erste, die ihre Augen öffnete. Im Vergleich zu ihren Geschwistern ist sie die Selbstbewussteste und auch Beobachtenste im Wurf, die natürlich aber ebenso aufdrehen kann.

 

Narnia

Narnia

» Mehr Fotos von Narnia

Die süße Narnia ist das dunkelste Schildpatt-Kätzchen im Wurf. Die ersten Wochen war sie das ruhigste Mädchen im Wurf, das viel beobachtete. Inzwischen hat sie sich zu einem munteren, neugierigen und aufgeweckten Mädel entpuppt, das immer gleich bei allem dabei ist.

 

Gael

Gael

» Mehr Fotos von Gael

Grinsekatze Gael wurde zwar als mit Abstand leichtestes, kleinstes Kätzchen geboren und öffnete auch als letzte ihre Augen. Sie steht ihren Schwestern in Agilität aber in nichts nach, wodurch sie sehr schnell aufholen konnte und schließlich lange die schwerste im Wurf war. Sie hat wie Lilliandil ein sehr dunkles gestromtes Muster. Gael ist ein sehr ausgeglichenes Kätzchen, das oft einfach nur eine beobachtende Rolle einnimmt, ohne dabei jedoch schüchtern zu sein.

 

Lilliandil

Lillian

» Mehr Fotos von Lillian

Lillian wurde als schwerstes Mädchen im Wurf geboren und ist etwas dunkler gemustert als ihre gleichfarbige Schwester Gael. Sie ist das schmusigste und menschenorientierteste Kätzchen im Wurf und hat sich zum wildesten Kätzchen im Wurf entwickelt, das auch alleine immer wieder auf lustige Ideen kommt und damit Mensch wie Tier unterhält.

 

 

 

» zum Kittenalbum «

» zum Wurftagebuch «

 

 

4 Wochen