Unser G(ewürze)-Wurf

Yeli & Taran Leeloo Nidi

 

Leeloo von Sinthari
black silver shaded torbie classic, F0

X

Nidi von Germangora
black tabby mackerel, F1

 

 

Unser siebter Wurf ist am 12.05.2013 zur Welt gekommen:

Leeloo hat pünktlich zum Muttertag sechs kräftige Maikätzchen zur Welt gebracht! Mama und ihren Kindern geht es ausgezeichnet - das Sixpack ist anders als Leeloos lebhafter E-Wurf insgesamt sehr ausgeglichen und nimmt wunderbar zu.

Nähere Infos zu den einzelnen Kätzchen finden Sie weiter unten auf dieser Seite — sollten noch Fragen offen bleiben, beantworten wir Ihnen diese natürlich jeder Zeit gerne persönlich. Sie können die Entwicklung im G-Wurf Tagebuch, Videoalbum und natürlich wie immer im Kittenalbum mitverfolgen.
 

Beide Eltern sind nachweislich frei von HCM (Echokardiogramm und Gentest), PKD (Ultraschall), PRA, Mucopolysaccharidose, FIV/FeLV sowie nicht Träger von Blutgruppe b.

 

Die Kätzchen sind nun 6 Monate alt und haben alle ihre neuen Zuhause gefunden

 

Tag 0 Ginger Macis Aselio Niori Dalchini Miya
11 Wochen alt


    Fellfarbe
Geburtszeit, -gewicht
Status

Katze

Ginger
[ˈtschɪntscher]

Ingwer

Ginger

black tabby cl.
00:32 Uhr, 112 g

ausgezogen

Katze

Miya
[ˈmɪja]

Süßholz

Nashi black tabby cl.
00:45 Uhr, 95 g
ausgezogen

Kater

Aselio
[aˈselɪo]

Gartenkresse

Calamondin

black tabby cl.
00:59 Uhr, 99 g

ausgezogen

Katze

Macis
[ˈmakɪs]

Muskatblüte

Kiwi black tabby cl.
01:16 Uhr, 112 g
ausgezogen

Katze

Dalchini
[dalˈtschɪnɪ]

Ceylon-Zimt

Nashi black tortie
01:33 Uhr, 96 g
bleibt

Katze

Niori
[nɪˈorɪ]

Knoblauch

Nashi black tortie
>04:00 Uhr, ~125 g
ausgezogen

* Status Erläuterung:
frei = es kamen noch keine passenden Anfragen
Option = es gibt Interessenten
reserviert = feste Reservierung
ausgezogen = das Kitten ist ausgezogen

 

 

Ginger

Ginger

» Mehr Fotos von Ginger

Die große Ginger kam als erstes Kätzchen zur Welt. Sie ist ein großes, kräftiges Mädchen mit einem dunklen black tabby classic und gehört zu den ruhigsten Kätzchen im Wurf. Ginger ist unerschrocken und interessiert, hat aber für alles immer jeeeede Meeeenge Zeit. Gerne sitzt oder liegt sie einfach da und schaut aufgeweckt den Geschehnissen in ihrer Umgebung zu. Am liebsten hat sie's, wenn sie das vom warmen Schoß ihrer Dosis machen kann :-) 

Ginger, die von ihren Dosis nun Ciara genannt wird, ist zeitgleich zusammen mit einem kleinen Birma-Buben in ein ganz liebes Zuhause Nähe München gezogen.

 

Miya

Miya

» Mehr Fotos von Miya

Die kleine Miya mit den großen Ohren hatte das geringste Geburtsgewicht und liegt auch noch bis heute im Gewichtswettbewerb auf dem letzten Platz - dafür hing die agile Maus aber auch als allererstes an der Milchbar. Sie kommt ganz nach dem Papa und ist zwar nicht die größte, hat aber einen umso stämmigeren Körperbau. Sie hat das kontrastreichste Muster von allen mit dem dunkelsten Näschen. Vom Wesen her ist Miya etwas vorsichtiger als ihre Geschwister - sie schaut sich die Dinge immer lieber ersteinmal aus der Distanz an. Nach ein paar Minuten Bedenkzeit ist aber auch Miya immer bei allen Aktionen dabei und lässt sich sehr gerne von ihren Menschen beknuddeln.

Miya ist zusammen mit ihrem Bruder Aselio in ihr tolles neues Zuhause nach Schmalkalden gezogen.

 

Aselio

Aselio

» Mehr Fotos von Aselio

Der süße Aselio ist das einzige Katerchen im Wurf und ist mit seinem warmen Farbton und dem roten Näschen einfach von seinen drei tabby Geschwistern zu unterscheiden. Obwohl er anfangs eher schmächtig und klein war, hat er durch seine Agilität und Durchsetzungskraft inzwischen ordentlich zugelegt und - alles, was ein Kätzchen im Laufe seiner Entwicklung neues lernt, beherrscht der kleine Mann immer als erstes. Aselio ist ein aufgewecktes, lustiges und völlig unerschrockenes Burschchen, das immer mit seiner herzlich sonnigen Art überall dabei ist.

Aselio wird viel Spaß mit seiner Schwester Miya und natürlich seinen Dosis in seinem neuen Zuhause in Schmalkalden haben.  

 

Macis

Macis

» Mehr Fotos von Macis

Die kräftige Macis hatte das selbe stattliche Geburtsgewicht wie ihre Schwester Ginger und wie sie anfangs auch ein eher dunkles black tabby - vom Körperbau her ist Macis jedoch stämmiger gebaut und ihr Köpfchen ein weniger runder. Macis ist ein sehr gemütliches Kätzchen, das immer die Nähe zu ihren Menschen sucht und in höchsten Tönen schnurrt, wenn man mit ihr kuschelt... oder aber lautstark nörgelt, wenn man sie „übergeht”. Ihre Devise ist „hauptsache liegend”, denn während sie noch kein Hoppelhase wie Aselio oder Niori ist, bubelt sie sehr gerne im liegen mit ihren Geschwistern.

Macis ist zusammen mit Niori in ein kleines Katzenparadies in Oberbayern gezogen.

 

Dalchini

Dalchini

» Mehr Fotos von Dalchini    » Dalchinis Seite

Die hübsche Dalchini ist unser süßes Kuschelkätzchen mit der extravaganten Schildpatt-Zeichnung. Sie war das zweitleichteste Mädchen bei der Geburt und ist wie ihre Schwester Ginger ein ruhiges Kätzchen, das zusätzlich noch ein ganz besonders verschmustes Mädchen ist und sich am liebsten eng bei ihren Menschen aufhält.

Chini entwickelt sich so schön, dass wir uns entschieden haben, sie bei uns zu behalten!

 

Niori

Niori

» Mehr Fotos von Niori

Die farbenfrohe Niori kam als letztes und schwerstes Kätzchen zur Welt und sticht durch ihre Größe und vielen roten Fleckchen sofort zwischen ihren Geschwistern heraus. Gewichtsmäßig liegt die hübsche Maus zusammen mit Aselio ganz vorne. Niori ist ingesamt wie die meisten ihrer Geschwister ein ruhiges Kätzchen, hat aber zwischendurch auch mal ihre "Hoppelminuten", in denen sie auch schon gerne mal die Vertikale testet. Auch sie findet knuddeln schön und getragen werden spannend, sucht aber im Gegensatz zu Macis oder Dalchini selektiver den Kontakt.

Niori ist zusammen mit Macis nach Oberbayern gezogen, wo schon ein ganz toll vorbereitetes Zuhause auf die beiden wartete. 

 


 

» im neuen Zuhause «

» zum Tagebuch «

» zum Kittenalbum«

» zum Videoalbum «

 

 

Tag 0 Miya Dalchini Niori Aselio Macis Ginger

 

Tag 0

 

1 Woche alt
1 Woche alt